Schmerzpraxis Dr. Böck - Chronische  Schmerzen

Schmerzen hat ja jeder mal!

Themen

“Es ist ja nur der Schmerz, der weh tut” ...


”Mit Schmerzen ist es wie beim Fußball”, antworte ich oft meinen Patienten auf die Frage, wieso nicht nur jeder Bekannte und Verwandte, sondern auch jeder Arzt ungeachtet seines Fachgebiets meint, etwas zu ihrem Schmerz beisteuern zu können. Beim Fussball gibt es auch Tausende verhinderter Bundestrainer, die - weil sie ja auch schon irgendwann einmal gegen den Ball getreten haben - nach dem Spiel genau wissen, wie man die Mannschaft vor dem Spiel hätte aufstellen müssen.

Beim Thema “Schmerz” ist das sehr ähnlich: Fast jeder hat schon einmal mit Schmerzen zu tun gehabt, allerdings meist mit kurzfristigen und nicht mit chronischen Schmerzen. Wenn dann die Schwiegermutter zu Quarkwickeln und der Arbeitskollege zur Akupunktur rät, ist das für den Betroffenen oft schon schwer auszuhalten. Wenn aber Ärzte, die zu keinem Zeitpunkt ihrer Laufbahn eine qualifizierte schmerztherapeutische Ausbildung erhalten haben und demzufolge auch keine von der Ärztekammer verliehene Zusatzbezeichnung “Spezielle Schmerztherapie” erwerben konnten, ihren Patenten - explizit ausgesprochen oder nur zwischen den Zeilen angedeutet - das Gefühl geben, dass sie nicht ernstzunehmende oder gar eingebildete Schmerzen haben, erlebt dies der Patient zwangsläufig mit Kränkung und Verärgerung.

In logischer Konsequenz wird der so “behandelte” Patient in einen Rechtfertigungsnotstand getrieben, in dem er seine Schmerzen dem nächsten Arzt unbedingt beweisen möchte, damit ihn dieser auch wirklich ernst nimmt.

“Warum Zurückweisung schmerzt!”, heisst übrigens die interessante wissenschaftliche Untersuchung einer US-amerikanischen Schmerzforscherin aus dem Jahre 2003, die genau jenen Umstand nachweist, dass durch Zurückweisung von Schmerzpatienten die bei ihnen bestehenden Schmerzen stärker werden und immer weiter chronifizieren.
 


Schmerztherapie-Praxis Dr. med. Claudius M. Böck   |   Wilmersdorfer Straße 62   |   10627 Berlin-Charlottenburg   |   Tel. (030) 20911858   |   mail@schmerz-spezialist.de